Berichte für Zeitung »Garten und Familie in Hannover«

Ausgabe November 2017

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

in diesem Jahr konnte bekanntermaßen kein Festausschuss gebildet werden, sodass es weder Osterfeuer noch Laubenfest gab. Die Weihnachtsfeiern sollten eigentlich aber auf jeden Fall stattfinden. Nun bedarf es für solche Veranstaltungen auch einiger helfender Hände.

Bedauerlicherweise konnten wir lediglich einige wenige Gartenfreunde gewinnen, die Kinder-Weihnachtsfeier am 9. Dezember aktiv zu unterstützen. Für die Erwachsenen-Weihnachtsfeier, die eine Woche später geplant war, fand sich hingegen niemand, weswegen diese nicht stattfinden wird.

Wer an der Kinder-Weihnachtsfeier am Samstag, 9. Dezember 2017 um 15.30 Uhr im Vereinshaus in der Juglerstraße teilnehmen möchte, wirft bitte bis zum 17. November 2017 einen Zettel mit folgenden Angaben in den Vereinsbriefkasten.

  1. Name
  2. Gartennummer
  3. Anzahl Kinder
  4. Anzahl Erwachsene

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Frank Burgey

Ausgabe Juni 2017

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

zwei umfangreiche Vorhaben konnten in der jüngsten Vergangenheit erfolgreich durchgeführt werden. Ende April wurde der zweite und letzte Teil der Wegesanierung abgeschlossen. Dank der kräftigen Mithilfe einiger Mitglieder konnten ca. 75 Tonnen Split auf die Wege aufgebracht werden. Dafür herzlichen Dank!Ganz besonders möchte sich der Vorstand beim Gartenfreund Droste bedanken, der unermüdlich an allen drei Tagen im Einsatz war. Anfang Mai wurden dann sämtliche Stromzähler in den Verteilerkästen ausgetauscht, wie auf der Versammlung der Stromgesellschaft im Februar angekündigt.

Inzwischen hat der Vorstand eine neue Internetseite für unseren KGV Grüne Aue gestartet. Unter http://www.kgv-gruene-aue.de können sich Interessierte über den Verein informieren. Die Inhalte sollen stetig erweitert und gepflegt werden.

Frank Burgey

Ausgabe Mai 2017

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

manche Dinge brauchen nach einem Wechsel etwas Zeit und so berichten wir erst in dieser Ausgabe über unsere Jahreshauptversammlung im Februar.

Zu Beginn gedachten die Anwesenden unseres im Dezember verstorbenen Gartenfreunds Rolf Zerries mit einer Schweigeminute.

Die Sprecherin der Revisoren Anja Rust berichtete, dass die Kassenführung geprüft und keine Beanstandungen festgestellt wurden. Anschließend erfolgte die Entlastung des Vorstands.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder

  • Marcell Noffke (2. Vors.),
  • Sarah Bölicke (1. Kassiererin),
  • Antonia Walger (1. Schriftf.) und
  • Ludmila Wuhler (2. Schriftf.)

kandidierten nicht wieder.

Ohne Gegenkandidaten neu gewählt wurden als ·       

  • 2. Vorsitzender Volkmar Stiboy, ·       
  • 1. Kassierer Malte Walkowiak, ·       
  • 2. Schriftführerin Nadine Noffke ·       
  • 1. Schriftführer Frank Burgey

Letzterer gab sein Amt als Leiter des Festausschusses auf. Leider bleibt diese Aufgabe bis auf weiteres vakant, da sich niemand fand, sie zu übernehmen. Die Weihnachtsfeiern werden aber auf jeden Fall stattfinden.

Die aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitglieder erhielten einen Blumenstrauß, der 1. Vorsitzende Lars Bölicke dankte ihnen für die geleistete Arbeit.

Als Revisoren wiedergewählt wurden Anja Rust, Engelbert Rust und Gerhard Rust.

Für die 20-jährige Mitgliedschaft wurden Marianne Barisch und für die 30-jährige Mitgliedschaft Hans-Joachim Sander und Heinz-Wilhelm Goldacker geehrt.

Auch in diesem Jahr werden wieder zwei Grünschnittcontainer bestellt.Die Sanierung der restlichen Vereinswege wird im Frühjahr durchgeführt. Informationen über Termine und Mithilfemöglichkeiten werden in den Infokästen ausgehängt.

Der Vorstand wünscht allen ein gutes Gartenjahr.

Frank Burgey