Ruhezeiten vom 1. November bis 28. Februar
, Vorstand
  • In der Zeit vom 1. November - 28. Februar ist der Einsatz von Maschinen oder Werkzeugen (mit Lärmerzeugung) montags - sonnabends von 8 - 19 Uhr gestattet. An Sonn- und Feiertagen gilt eine ganztägige Ruhezeit. 
Gartenabfälle verbrennen ist gesundheitsschädlich und verboten!
, Frank Burgey
  • Aus aktuellem Anlass weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass das Verbrennen von Gartenabfällen nicht erlaubt ist. Denn beim Verbrennen werden viele Schadstoffe und Feinstaub freigesetzt. Oft ist das Grüngut noch feucht und das Feuer bekommt nicht ausreichend Luft. Eine Folge davon ist, dass die Pflanzenreste nur unvollständig verbrennen. Ein Hinweis darauf ist starke Rauchentwicklung. Stattdessen gehören Gartenabfälle in die Biotonne oder auf den eigenen Kompost. Auch AHA bietet die kostenlose Entgegennahme auf ihren Wertstoffhöfen an. Das Verbrennen von Gartenabfällen ist kein Kavaliersdelikt! Verstöße können mit hohen Bußgeldern bestraft werden, außerdem riskieren Pächter*innen die Kündigung ihres Pachtvertrags. Die Rechtsgrundlage des Brennverbots ist die Pflanzenabfallverordnung (PflAbfVO) des Landes Niedersachsen vom 15. Januar 2015. Übrigens ist auch die Entsorgung von Gartenabfällen in die Grünanlagen eine Ordnungswidrigkeit mit hohen Bußgeldern!
Ergebnis der Vorstandswahlen 2021
, Frank Burgey
  • Im Amt als 2. Vorsitzende wurde Edeltraut Müllerchen bestätigt, ebenso Heinz Schneehage als 1. Kassierer und Christine Weber als 2. Schriftführerin. Künftig wird Kathrin Limberg als Fachberaterin fungieren. Bis sie ihre Ausbildung absolviert hat, bleibt Edeltraut Müllerchen kommissarisch als Fachberaterin im Amt. Als Obmann für die Gemeinschaftsarbeit wird Peter Wilhelm weiter aktiv sein, künftig unterstützt durch Eugen Proemmel. Letzterer wurde am 1. Oktober 2021 vom Vorstand kommissarisch benannt. Die drei Revisor*innen sind wie im vergangenen Jahr Anja Rust, Olaf Reyhe und Gerhard Rust.
Drei Ehrenmitglieder ernannt
, Frank Burgey
  • Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es eine Reihe von Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften. 6 Pächter*innen wurden für 20 Jahre, 3 Pächterinnen für 25 Jahre und jeweils eine Pächterin für 30 Jahre bzw. 45 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Leider waren nicht alle Jubilar*innen persönlich anwesend. Der Vorstand schlug in der Jahreshauptversammlung die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft für Sigrid Leh, Ursula Scharringhausen und Uwe Stechemesser vor. Gründe für die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft sind die außerordentlich langjährige Mitgliedschaft, das zurückliegende Engagement im Verein sowie die gepflegten Gärten. Die anwesenden Mitglieder stimmten diesem Antrag zu. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch und unseren Dank für jahrzehntelange Treue zum Verein!
Satzung des KGV Grüne Aue e.V. zum Download
, Frank Burgey
  • Hier können Sie sich die in der Jahreshauptversammlung vom 23. Februar 2020 neu verabschiedete Fassung der Satzung des KGV Grüne Aue e.V. ...
Ablauf der Gartenübergabe im KGV Grüne Aue e.V. zum Download
, Frank Burgey
  • Hier erfahren Altpächter*innen und Neupächter*innen, wie die Übergabe des Gartens in unserem Ver...
Verhaltensregeln auf dem Vereinsgelände und in den Gärten
, Präsidium Bezirksverband / Frank Burgey
  • Aufgrund der Corona-Epidemie weist das Präsidium des Bezirksverbandes mit dieser Rundmail auf folgende Verhaltensregeln für das Miteinander auf dem Vereinsgelände und in den Gärten hin, die sich aus den amtlichen Vorgaben und damit das nunmehr für Niedersachsen geltende Kontaktverbot ableiten.
Änderungen bei der Versicherung (Aktualisierung)
, Frank Burgey
  • Seit dem 1. Dezember 2019 gibt es wichtige Veränderungen bei den Versicherungen für die Kleingärtner! Davon sind alle betroffen, insbesondere auch diejenigen, die bislang keine Zusatzversicherung abgeschlossen hatten, sondern lediglich die Basisversicherung. Besuchen Sie für ausführliche Informationen unsere neue Seite »Versicherung« in der Rubrik »Service«.
Aktualisierung der Mitgliedsdaten
, Vorstand
  • Häufig müssen wir Mitglieder telefonisch oder per Post kontaktieren. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass sich Anschrift oder Telefonnummer geändert haben, ohne dass wir eine Information bekommen haben, um unsere Mitgliederdaten auf dem aktuellen Stand zu halten.
Bewerbungsbogen für Kleingarten
, Frank Burgey
Bauten und Anbauten auf der Parzelle
, Malte Walkowiak