Bienen im KGV Grüne Aue
, Frank Burgey
  • Ab März werden auf dem ehemaligen Kompostplatz vier Bienenvölker angesiedelt. Eigentümer ist der erfahrene Imker Sven Hennings, mit dem der Vorstand eine Vereinbarung zum Aufstellen der Bienenkörbe abgeschlossen hat. Es gibt die Option, dass die Anzahl der Bienenvölker verdoppelt werden kann. Selbstverständlich wurden im Vorfeld die direkten Pächter in der Nachbarschaft informiert und haben ihr Einverständnis erklärt. Auch vom Bezirksverband und dem Grünflächenamt wurde die Nachricht positiv aufgenommen. Dann gibt es also in Zukunft auch Honig „Grüne Aue“…
Neue Infokästen
, Frank Burgey
  • Seit einigen Wochen haben wir nun endlich wieder Infokästen, die diesen Namen auch verdienen. Denn drei der fünf Kästen waren derart vergilbt und klapperig, dass die Informationen nicht mehr lesbar waren und zudem die Feuchtigkeit (und das ein oder andere Insekt) hineinkriechen konnten. Dank des Engagements und handwerklichen Geschicks unseres 1. Kassieres Heinz Schneehage können unsere Mitglieder nun wieder ohne Probleme die Aushänge lesen. Danke Heinz - und zwei Daumen nach oben, auch für deinen großen Einsatz im Verein außerhalb deiner Aufgabe als Kassierer!  
Handy für Hummeln - NABU Projekt zum Insektenschutz
, Malte Walkowiak
  • Mit Ihrem zurückgegebenem Altgerät sorgen Sie gleich doppelt für mehr Umweltschutz: Zum einen stellen Sie sicher, dass Rohstoffe wiederverwertet werden und Schadstoffe nicht auf dem Müll landen. Zum anderen erhält der NABU vom Kooperationspartner Telefónica in Deutschland einen jährlichen Betrag. Dieses Geld fließt in den NABU-Insektenschutzfonds.
Ruhezeiten vom 1. November bis 28. Februar
, Malte Walkowiak
  • In der Zeit vom 1. November - 28. Februar ist der Einsatz von Maschinen oder Werkzeugen (mit Lärmerzeugung) montags - sonnabends von 8 - 19 Uhr gestattet. An Sonn- und Feiertagen gilt eine ganztägige Ruhezeit.
Verhaltensregeln auf dem Vereinsgelände und in den Gärten
, Präsidium Bezirksverband / Frank Burgey
  • Aufgrund der Corona-Epidemie weist das Präsidium des Bezirksverbandes mit dieser Rundmail auf folgende Verhaltensregeln für das Miteinander auf dem Vereinsgelände und in den Gärten hin, die sich aus den amtlichen Vorgaben und damit das nunmehr für Niedersachsen geltende Kontaktverbot ableiten.
Änderungen bei der Versicherung (Aktualisierung)
, Frank Burgey
  • Seit dem 1. Dezember 2019 gibt es wichtige Veränderungen bei den Versicherungen für die Kleingärtner! Davon sind alle betroffen, insbesondere auch diejenigen, die bislang keine Zusatzversicherung abgeschlossen hatten, sondern lediglich die Basisversicherung. Besuchen Sie für ausführliche Informationen unsere neue Seite »Versicherung« in der Rubrik »Service«.
Aktualisierung der Mitgliedsdaten
, Vorstand
  • Häufig müssen wir Mitglieder telefonisch oder per Post kontaktieren. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass sich Anschrift oder Telefonnummer geändert haben, ohne dass wir eine Information bekommen haben, um unsere Mitgliederdaten auf dem aktuellen Stand zu halten.
Bewerbungsbogen für Kleingarten
, Frank Burgey
Bauten und Anbauten auf der Parzelle
, Malte Walkowiak